Mittwoch, 17. März 2010

Die nächsten Tütensocken

...sind dann jetzt fertig geworden. Gestern abend sind sie mir von der Nadel gehüpft. Diese Wolle hat meine Kleine eingetütet. War schon recht schwierig ein Muster zu finden und vor allem wußte ich erst nicht, für wen die Socken werden sollen. Aber meine Große hat sich dann geopfert.




Muster: Dreiecke der anderen Art (weiß nicht mehr woher, irgendwo im Netz)

Größe: 38/39

Nadel: 2,75

für: Patty

Wolle: Sportivo

Kommentare:

  1. Hallo Elke
    die sind dir ja wieder gut gelungen, wie Praktisch das du immer ein Opfer für deine Socken hast. Ich würde sie ab jetzt Opfersocken nennen und einen Opferstock mit Wolltüten anlegen. HoHo.
    Liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. Geht doch *lach* ...hättest du diese Wolle sonst jemals verstrickt?
    LG
    Susan

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, Renate das ist eine gute Idee. Wenn ich dann von den "Opfern" neue Sockenwolle bekommen würde, wär das noch viel besser.

    Susan, klar, irgendwann mal. Die wär, wie die davor immer wieder schön nach hinten gelandet. Aber so ist das wirklich klasse und meine Wolle wird verarbeitet.

    Habe mir eigentlich vorgenommen in den Ferien mit meiner Freundin Wolle zu färben, mal sehen. Die Kinder sind auch schon Feuer und Flamme und meinen "ich färbe mir...".

    Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,

    ein tolles System mit deinen Tüten!!!

    Und so sind wieder Socken fertig die auch mit ihrem Farben noch so richtig zum Frühling passen.

    Lieben Gruß, Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Muster und Wolle sind ja wieder perfekt aufeinander abgestimmt - klasse! Und wie schnell du bist... ich krieg zur Zeit nichts gestrickt sondern ribbel immer nur *schnief* - selbst die letzten Socken mussten zur Hälfte daran glauben.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Toll sehen die aus, die farbe und das Muster gefällt mir super gut....


    Gruß Monika

    AntwortenLöschen